Nun geht es ans Eingemachte: Wir folgen den ganz Großen der deutschen Politikszene. Und vor allem einer zieht gerade mächtig an: Olaf Scholz. Er hat die Diesellok angeworfen – der Scholz-Zug ist aus dem Bahnhof ausgefahren. Bevor es jedoch um die Entscheidung in Sachen Bundestagswahl geht, richten wir den Blick ein weiteres Mal auf die kommunale Eben. Dieses Mal: Xanten. 60 Millionen Euro Schulden und die FoX, kurz: Füche, wollen nun mal so richtig aufräumen. Ach ja, und in Bayern zerlegt sich Söder auf der Zielgerade zur Kanzlerkandidatur gerade selbst.

Wenige haben es mitbekommen und dennoch ist es ein geschichtsträchtiges Ereignis: Der neue Duden ist erschienen und „Hackenporsche“ hat es nicht geschafft… Wir sagen „adé“. Dafür entwickelt sich die deutsche Sprache dynamisch weiter und wir begrüßen uns allmorgendlich nur noch mit einem herzlichen „GuMo“. Der Panorama Teil wird abgeschlossen mit einer Anekdote zu unserer lieben Freundin Judith Rakers. Die Liebe stand im Stau und hat eine Sendung verpasst. Daher fordern wir frenetisch: „Free Judith“.

In der Service-Zeit gibt es dieses Mal ein tolles Game zum Thema Identitätscheck, getreu dem Motto unserer Staffel „Who am I and if yes how many“.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.